Oberhofalm Filzmoos Almhütte Almhütte Tradition Pferdeschlitten Bischofsmütze Hofalmgebiet Bauernspezialitäten Kontakt Sommer
 
 
Oberhofalm Filzmoos Oberhofalm Filzmoos
 
Oberhofalm Filzmoos Oberhofalm Filzmoos Oberhofalm Filzmoos
Oberhofalm Filzmoos Oberhofalm Filzmoos Oberhofalm Filzmoos
 
Oberhofalm Filzmoos Oberhofalm Filzmoos Oberhofalm Filzmoos
 
Oberhofalm Filzmoos
Oberhofalm Filzmoos
 
Oberhofalm Filzmoos
 
 
   
 
 
 
 
  Tischreservierung
Unsere Oberhofalm ist sehr gut geeignet für Familien-, Vereins-, Firmen- und Gruppenfeiern!

[ Zur Tischreservierung ]

Wir bitten Sie um Tischreservierung mindestens einen Tag vorher!

 
 
 
 
 
  Zur Bildergalerie  
  Zur virtuellen Tour  
 
 
 
 
 
News
 
 
 
 
 
  Telefon: +43 (0) 6453 / 8594 oder +43 (0) 664/5146460  
 
 
 
  Bauernspezialitäten




Pongauer Knoblauchsuppe mit Schwarzbrotkrusteln



Zutaten:100g geschälter Knoblauch
1 kleine Zwiebel
Butter zum Anrösten
1 l Suppe zum Aufgießen
1/8 l Rahm
1/8 l geschlagenen Rahm
Zum Verzieren: Brotkrusteln
Brot
1 Knoblauchzehe
etwas Butter

Zubereitung:

Geschälten Knoblauch und Zwiebeln fein schneiden und in etwas Butter glasig anrösten.
Mit der Suppe aufgießen und leicht köcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Schluß den Rahm dazugeben und mit dem Mixstab aufmixen. Die Suppe vor dem Servieren mit einem Rahmhäubchen versehen und mit den Schwarzbrotkrusteln bestreuen.



Schwarzbrotkrusteln:
Schwarzbrot in Würfel schneiden. Mit etwas Butter und dem fein geschnittenen Knoblauch in einer Pfanne leicht anrösten.



FleischkrapfenBauernspezialitäten



Original "Pongauer Fleischkrapfen"



Zutaten:1/2 kg Mehl (1/4 kg Weizen - 1/4 kg Roggenmehl)
ca. 1/4 l Milch
10 dag Butter
gemahlenen Kümmel
Salz
Fülle:1/2 kg gekochtes "Geselchtes Rindfleisch"
1/2 kg gekochter "Selchschopf"
1 Zwiebel
Petersilie
wenig Salz

Zubereitung:

Fülle: Fein geschnittene Zwiebel anrösten, das grob Faschierte „Geselchte“ darunter mischen, kurz durchrösten und mit Petersilie und Salz zu einer schmackhaften Fülle machen.

Teig: Mehl - Salz - gemahlenen Kümmel in eine Schüssel geben, Milch und Butter aufkochen und über das Mehl schütten, ein wenig durchkneten. Den Teig dünn ausrollen - Quadrate schneiden und mit der Fülle belegen - zu Dreiecke falten und gut verschließen - im heißen Fett aus backen und mit Sauerkraut servieren




Das besondere an den „Pongauer Fleischkrapfen“ in der Oberhofalm ist, dass das Rindfleisch aus der eigenen „Vollbiologischen Landwirtschaft“ kommt und in der eigenen Räucherkammer mit viel Gefühl und Liebe selbst geräuchert wird!



OberhofalmIs sonnig ob’s regnt, sturmt oda schneibt’s,
der Weg zua Oberhofalm ist nia zweit
und bricht die Mütz’n hoffentlich nit weiter außanond,
mit die guat’n Fleischkrapf’n in da Oberhofalm sama scho weit uma dum bekonnt!



Zwetschkenpofesen


Zubereitung:

Zwischen zwei Weißbrotschnitten Powidl (Zwetschkenmus) streichen (oder nur einzelne Weißbrotschnitten betreichen), kurz in Milch, dann in den Backteig tauchen und in heißem Fett ausbacken.
Mit Zucker und Zimt bestreuen. Man kann diese „Brotkiachl“ heiß oder kalt essen.



 
 
 
 
  Konzept & Design by Werbeagentur Algo